Letzte Rundenwettkämpfe Kleinkalibergewehr/Sportpistole/Luftgewehr/Luftpistole

Kurt Jozwiak siegt souverän mit dem Kleinkalibergewehr und dem Luftgewehr

Beim  letzten Rundenwettkampf mit dem Kleinkalibergewehr auf der heimischen Anlage schlug Kurt Jozwiak nochmal so richtig zu.  Mit hervorragenden 298 bzw. 299 Ringen war ihm der Tagessieg nicht zu nehmen. Mit diesem tollen Ergebnis sicherte er sich mit einem deutlichen Vorsprung von 34 Ringen auch den Gesamtsieg.  Heinz Weber schoss sich mit jeweils 288 Ringen auf den 2. Platz.

Abschlusswertung:  1. Platz Kurt Jozwiak 2067 Ringe, 2. Platz Heinz Weber 2033 Ringe, 7. Platz Maria Carl 1960 Ringe, 12. Platz Jonny Dölling 1418 Ringe.

Bei den Sportpistolen-Schützen erreichten Ulrich Löw und Harald Trautmann 275 bzw. 274 Ringe. Mit diesem Ergebnis  belegte Harald Trautmann in der Abschlusstabelle mit lediglich 4 Ringen Rückstand auf den Sieger den zweiten Platz. Ulrich Löw wurde Dritter. Endergebnisse Gesamtwertung: 2. Platz Harald Trautmann 1105 Ringe, 3. Platz Ulrich Löw 1091 Ringe, 8. Platz Ralf Krieger 539 Ringe.

Beim letzten Rundenwettkampf mit dem Luftgewehr sicherte sich Kurt Jozwiak vom KKS Stein mit 1888,9 Ringen  Platz 1. Mit 316,9 Ringen erzielte er mit dem Luftgewehr auch die Tagesbestleistung  und gewann damit am Ende unangefochten die Goldmedaille.  Die Bronzemedaille  ging in dieser Disziplin mit 1879,7 Ringen an Heinz Weber. Maria Carl (1778,8 Ringe) konnte bei der Siegerehrung in der Damenwertung die Bronzemedaille entgegennehmen.

Die Luftpistolen-Mannschaft des KKS Stein mit den Schützen Ulrich Löw, Heinz Weber, Ralf Krieger und Harald Trautmann belegte in der Endabrechnung mit 5055 Ringen den dritten Platz.

Einzelwertung Luftpistole:  4. Platz Ulrich Löw, 7. Platz Harald Trautmann, 9. Platz Heinz Weber, 16. Platz Ralf Krieger

Ergebnis 6.Rundenwettkampf Sportpistole Kreisklasse

In der Kreisoberliga musste die 2.Sportpistolenmannschaft des KKS Stein im letzten Wettkampf eine 732:752 Niederlage gegen den KKS Hochhausen 3 einstecken. Somit verbleiben die Schützen Andreas Mall (256 Ringe), Klaus Reichert (230 Ringe) und Werner Schweikert (246 Ringe) den letzten Tabellenplatz . Dieter Bödigheimer schoss nicht in der Wertung und erreichte 213 Ringe

Die 4. Mannschaft musste sich in der Kreisklasse 2 mit einem Unentschieden zufrieden geben. Gegen den SSV Dielbach stand es am Ende 666 : 666 Ringe. Mit diesem Ergebnis sicherten sie sich den 3. Tabellenplatz. Torsten Kastner (228 Ringe) Andreas Krieger(227 Ringe) und Ekkehard Reihl (211 Ringe) waren die Schützen.

Sieger der Kreisklasse 3 wurde die 3. Mannschaft. Sie gewannen Ihren letzten Wettkampf gegen die 4. Mannschaft des KKS Hochhausen mit 725:651 Ringen. Die Schützen waren Oliver Frank (263 Ringe), Patrick Berkefeld (241 Ringe) und Manuel Frank (221 Ringe).

 

1.Rundenwettkampf Kleinkalibergewehr / Sportpistole Auflage

Doppelsieg mit der Sportpistole 

Beim  Rundenwettkampf in Hüffenhardt gab es zum Auftakt einen Doppelsieg der Steiner Schützen mit der Sportpistole. Harald Trautmann setzte sich mit der Tagesbestleistung von 284 Ringen klar an die Spitze des Feldes, dicht gefolgt von Ulrich Löw mit 281 Ringen. Ralf Krieger erreichte mit 266 Ringen Platz 8.

Mit dem Kleinkalibergewehr  auf die 100 Meter Distanz, verfehlte  Kurt Jozwiak (KKS Stein am Kocher) mit nur einem Ring das Traumergebnis von 300 Ringen und belegte mit 299 Ringen Platz 2.  Jonny Dölling und Heinz Weber, fanden sich am Ende auf den Plätzen 5 & 6 mit jeweils 296 Ringen wieder.

Im 50 Meter Wettbewerb setzte sich dann aber Kurt Jozwiak mit 291 Ringen durch.  Die Platzierungen der Steiner Schützen im Einzelnen:  1. Platz Kurt Jozwiak 291 Ringe, 6. Platz Heinz Weber 287 Ringe, 10. Platz Maria Carl 279 Ringe, 11.Platz Jonny Dölling 276 Ringe.