Kein Sportbetrieb mehr !!

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

für uns alle sind es schwierige Zeiten!
Was niemand für möglich gehalten hat ist eingetreten. Ein Virus, das in dem fernen China seinen Anfang nahm,
legt nun in Deutschland und Europa das öffentliche Leben lahm.
Auch wir sind nun von den neusten Beschlüssen der Bundesregierung betroffen :

+++ Montag, 16. März +++

Die Bundesregierung hat mit den Ländern Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Leben vereinbart. Der Lebensmitteleinzelhandel, Wochenmärkte und Lieferdienste, Apotheken, Drogerien, Banken, Tankstellen, sowie der Großhandel, bleiben davon unberührt. Bars, Clubs, Theater, Museen, Kinos, Zoos, Sporteinrichtungen und Spielplätze werden vorerst geschlossen. Darüber hinaus sind Zusammenkünfte in Vereinen, Sport- und Freizeiteinrichtungen, sowie Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften fürs Erste verboten.

Mit sofortiger Wirkung bleibt das Schützenhaus bis vorerst 19.04.2020 geschlossen ( solange es keine neuen Informationen gibt )

Wir schießen keine Wettkämpfe mehr, niemand benutzt in dieser Zeit die Schießanlagen, es finden keine Zusammenkünfte (auch privater Natur) im Schützenhaus mehr statt. Bleibt gesund und bewahrt Ruhe!

Gemeinsam werden wir diese Krise überstehen.
Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Euch allen in bester Gesundheit.