Ergebnis 6.Rundenwettkampf Sportpistole Kreisklasse

In der Kreisoberliga musste die 2.Sportpistolenmannschaft des KKS Stein im letzten Wettkampf eine 732:752 Niederlage gegen den KKS Hochhausen 3 einstecken. Somit verbleiben die Schützen Andreas Mall (256 Ringe), Klaus Reichert (230 Ringe) und Werner Schweikert (246 Ringe) den letzten Tabellenplatz . Dieter Bödigheimer schoss nicht in der Wertung und erreichte 213 Ringe

Die 4. Mannschaft musste sich in der Kreisklasse 2 mit einem Unentschieden zufrieden geben. Gegen den SSV Dielbach stand es am Ende 666 : 666 Ringe. Mit diesem Ergebnis sicherten sie sich den 3. Tabellenplatz. Torsten Kastner (228 Ringe) Andreas Krieger(227 Ringe) und Ekkehard Reihl (211 Ringe) waren die Schützen.

Sieger der Kreisklasse 3 wurde die 3. Mannschaft. Sie gewannen Ihren letzten Wettkampf gegen die 4. Mannschaft des KKS Hochhausen mit 725:651 Ringen. Die Schützen waren Oliver Frank (263 Ringe), Patrick Berkefeld (241 Ringe) und Manuel Frank (221 Ringe).

 

1.Rundenwettkampf Kleinkalibergewehr / Sportpistole Auflage

Doppelsieg mit der Sportpistole 

Beim  Rundenwettkampf in Hüffenhardt gab es zum Auftakt einen Doppelsieg der Steiner Schützen mit der Sportpistole. Harald Trautmann setzte sich mit der Tagesbestleistung von 284 Ringen klar an die Spitze des Feldes, dicht gefolgt von Ulrich Löw mit 281 Ringen. Ralf Krieger erreichte mit 266 Ringen Platz 8.

Mit dem Kleinkalibergewehr  auf die 100 Meter Distanz, verfehlte  Kurt Jozwiak (KKS Stein am Kocher) mit nur einem Ring das Traumergebnis von 300 Ringen und belegte mit 299 Ringen Platz 2.  Jonny Dölling und Heinz Weber, fanden sich am Ende auf den Plätzen 5 & 6 mit jeweils 296 Ringen wieder.

Im 50 Meter Wettbewerb setzte sich dann aber Kurt Jozwiak mit 291 Ringen durch.  Die Platzierungen der Steiner Schützen im Einzelnen:  1. Platz Kurt Jozwiak 291 Ringe, 6. Platz Heinz Weber 287 Ringe, 10. Platz Maria Carl 279 Ringe, 11.Platz Jonny Dölling 276 Ringe.

5. Rundenwettkampf Luftgewehr/Luftpistole-Auflage

Heinz Weber und Uli Löw in glänzender Form 

Im fünften Rundenwettkampf ,der in Neunkirchen ausgetragen wurde, erzielte die Luftpistolenmannschaft des KKS Stein starke 845 Ringe.  Damit dürfte den Schützen beim  letzten Heimwettkampf der dritte Platz in der Gesamtwertung wohl nicht mehr zu nehmen sein. Die Tagesbestleistung in der Kreisklasse I Mosbach erzielte Ulrich Löw vom KKS Stein mit 287 Ringen. Harald Trautmann und Heinz Weber gingen mit jeweils 279 Ringen vom Stand.

Ebenfalls Tagesrekord schoss Heinz Weber vom KKS Stein am Kocher mit 315,1 Ringen in der Disziplin Luftgewehr-Auflage. Dahinter folgte Kurt Jozwiak  mit 314,7  Ringen. In der Gesamtwertung der Kreisklasse I Mosbach belegen Kurt und Heinz vor dem letzten Wettkampf die Plätze 1 und 3.

Bei den Schützinnen belegte Maria Carl am Ende mit 299,4 Ringen den 3. Platz. Auch in der Gesamtwertung steht Maria bislang auf einem Podestplatz.

Ergebnis 4.Rundenwettkampf Sportpistole Kreisklasse

In der Kreisoberliga konnte die 2.Sportpistolenmannschaft des KKS Stein einen 766:708 Sieg für sich beim KKS Weisbach verbuchen. Die Schützen Andreas Mall (266 Ringe), Klaus Reichert (247 Ringe) und Werner Schweikert (253 Ringe) belegen weiterhin den 4. Tabellenplatz mit nur noch 3 Ringen Rückstand auf den 3.Platzierten. Dieter Bödigheimer schoss nicht in der Wertung und erreichte 229 Ringe

Die 4. Mannschaft musste eine knappe Niederlage gegen Hochhausen 2 in der Kreisklasse 2 einstecken. Sie verloren mit 718:727 Ringen und verbleiben auf dem 2. Tabellenplatz. Oliver Frank (248 Ringe), Andreas Krieger(240 Ringe) und Ekkehard Reihl (230 Ringe) waren die Schützen.

Die 3. Mannschaft, die in der Kreisklasse 3 antritt, schoss ihren Wettkampf ohne Gegner. Mit einem Ergebnis von 725 Ringen, bauten sie die sie die Tabellenführung weiter aus. Patrick Berkefeld (266), Manuel Frank (229) und Ulrich Löw (230) waren die Schützen.

 

Ergebnis 6. Rundenwettkampf Kleinkaliber Verbandsliga Ost

2 Niederlagen für unsere Mannschaften in der Verbandsliga

Im letzten Rundenwettkampf in der Verbandsliga Ost musste die 1. Sportgewehrmannschaft eine Niederlage gegen den KKS Hüffenhardt einstecken. Sie verloren mit 1675:1640 Ringen, erzielten dabei aber das Beste Saisonergebnis. Mit Insgesamt 9782 Ringen belegen sie den 4.Tabellenplatz und sicherten sich den Verbleib in der Verbandsliga. Jochen Berkefeld (548 Ringe/ Schnitt 536,33) Alexander Wollensack (547 Ringe / Schnitt 551,00) und Oliver Kuhn ( 545 Ringe / Schnitt 547,17) waren die Schützen. Enrico Lebküchner, der als Ersatzschütze antrat erreichte 506 Ringe und einen Durchschnitt von 510,6 Ringen.

Die 1. Sportpistolenmannschaft verlor mit 1571:1632 Ringen gegen die SG Wertheim. Mit diesem Ergebnis wurden sie ebenfalls 4. In der Verbandsliga, müssen aber leider in die Landesliga absteigen, da 2 Mannschaften in der Landesliga besser waren. Es traten an: Markus Plank ( 533 Ringe / Schnitt 540,5), Sergej Schmidt (537 Ringe / Schnitt 524,33) und Wolfgang Reinhold (501 Ringe / Schnitt 518,5).

Ergebnis Gewehr RWK 6

Ergebnis Pistole – RWK 6